Bodenerosion - Kampf gegen Bodenverlust

Starke Regenfälle oder starker Wind kann vom unbedeckten Boden das Bodenmaterial hangabwärts oder durch die offene Landschaft transportieren. Der Boden wird an einer anderen Stelle abgelagert. Folge ist der Verlust des fruchtbaren Bodens, den wir als Lebensgrundlage brauchen. Durch diesen Vorgang vermindert sich der Wert der Böden, unserer Gewässer werden belastet und die Infrastrukturen geschädigt. In dem derzeit beobachtbaren Ausmaß wird Bodenerosion in Mitteleuropa erst durch das menschliche Handeln möglich, in der Hauptursache durch den Anbau unserer Nahrungsmittel.

Die folgende Präsentation gibt einen Überblick über das Phänomen der Bodenerosion und dessen Bekämpfung:
























3 Ansichten