AKTUELLE THEMEN

Ölkesseltauschförderung jetzt abholen!


Um den Umstieg von Öl bzw. vom fossilen Heizungssystem auf ein klimafreundliches Heizsystem im privaten Wohnbau zu forcieren, gibt es nun wieder den „Raus aus dem Öl-Bonus“. Diese Förderung beträgt bis zu 5.000 Euro und es können max. 35 % der förderungsfähigen Kosten gefördert werden. > Mehr Infos




Newsletter des Projekts "Enabling" - Ausgabe 7


ENABLING ist eine Initiative des Programmes Horizon 2020. Das Hauptziel besteht darin, die Verbreitung von Best Practices und Innovationen bei der Bereitstellung (Produktion, Vorbehandlung) von Biomasse für die BBI (Bio-Based Industry) zu unterstützen. Über die neuesten Aktivitäten berichtet der 7. Newsletter des Projekts. > Zum 7. Newsletter




Photovoltaik-Plattform


Die Photovoltaik-Plattform bietet Privatpersonen, Firmen, Landwirten, Gemeinden, etc. die Möglichkeit ihr Interesse an einem Photovoltaik-Vorhaben zu bekunden und in dies in Unterstützung des Teams der Klima- und Energiemodellregion „ökoEnergieland“ umzusetzen. > Zur PV-Plattform





 

WAS IST

DAS ökoenergieland

Das ökoEnergieland ist ein vereinsmäßig organisierter Zusammenschluss von Gemeinden im Südburgenland, die gemeinsam dasselbe Ziel verfolgen und zwar der Kapitalabwanderung entgegen zu wirken, die regionale Wirtschaft der Grenzregion zu stärken, Arbeitsplätze zu schaffen und die Lebensqualität in der Region zu erhalten und zu erhöhen. Die Maßnahmen zur Erreichung dieser Ziele umfassen u. a. die Bereiche erneuerbare Energie, Tourismus, Mobilität, Bildung, Naturschutz.

 

Das ökoEnergieland ist Klima- und Energiemodellregion seit dem Jahr 2010 und umfasst aktuell 19 Gemeinden, die gemeinsam versuchen, die strukturschwache Region durch dieses Projekt zu stärken. Die Basis war für die Initiativen in der Region sämtliche Aktivitäten und daraus generierte Erfahrungen aus dem „Modell Güssing“, welche durch die Unterstützung des Modellregionsmanagers bzw. des Europäischen Zentrums für Erneuerbare Energie (EEE) schrittweise auf die gesamte Region übertragen werden sollen.

 
 

MITGLIEDSGEMEINDEN

Badersdorf.png
Gemeinde
BAdersdorf
Bildein.png
Gemeinde
BILDEIN
Eberau.png
Gemeinde
EBERAU
Gerersdorf Sulz.png
Gemeinde
GERERSDORF
SULZ
Güssing.png
STADTGemeinde
GÜSSING
Güttenbach.png
Gemeinde
GÜTTENBACH
Heiligenbrunn.png
Gemeinde
HEILIGENBRUNN
Inzenhof.png
Gemeinde
INZENHOF
Kohfidisch.png
MARKTGemeinde
Kohfidisch
Moschendorf.png
Gemeinde
MOSCHENDORF
Neuberg.png
Gemeinde
NEUBERG
IM BGLD
Sankt Michael.png
MARKTGemeinde
ST. MICHAEL
IM BGLD
Strem-Wappen-mit-Hintergr2.png
MARKTGemeinde
STREM
Tobaj.png
Gemeinde
TOBAJ
 

NEWS AUS DEm ÖkoEnergieland

DAS ökoenergielandBÜRO

Das ökoEnergielandbüro ist Ihre Anlaufstelle für Fragen, Anregungen oder Beratung im Bereich der erneuerbaren Energie. Kontaktieren Sie DI Andrea Moser jederzeit per Mail oder besuchen Sie uns während unseren Öffnungszeiten im Technologiezentrum in Güssing (2. Stock). Telefonische Voranmeldung empfohlen.


Europastraße 1
7540 Güssing
2. Stock

Öffnungszeiten


Mo-Do:   8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag:   8.00 Uhr bis 13.00 Uhr


DI Andrea Moser


a.moser@eee-info.net


+43 677 6303 4704

+43 664 9247 150 

 
 
KontaKt

Das ökoEnergieland
 

Europastraße 1

A-7540 Güssing


Tel.: +43 677 63 03 4704
Email: office@oekoenergieland.at 

UID: ATU 61708101
ZVR: 807310985