KLAR! Fachveranstaltung in Güssing

Im Zentrum der Fachveranstaltung der Klimawandelanpassungs-Modellregionen in Güssing am 9. und 10. November 2022, welche von der KLAR! ökoEnergieland und dem Umweltbundesamt organisiert wurde, stand die Vernetzung der rund 60 KLAR! Managerinnen und Manager aus allen Bundesländern. Es war eine Premiere für eine Großveranstaltung in dem wunderschönen neuen Stadtsaal im Güssinger Rathaus. Neben dem Schwerpunktthema „Naturkatastrophen“ haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit gehabt, Güssinger Projekte, wie beispielsweise klimafittes Bauen im Einklang mit der Natur (Landwirtschaftliche Fachschule, Bildungscampus), innovative Kühltechnologien im Güssinger Gebäudebestand oder Hochwasserschutz im ökoEnergieland kennenzulernen. Neben dem dichten Fachprogramm stellte die Stadtführung mit der Hybrid-E-Kutsche eine willkommene Abwechselung dar. Für die kulinarische Verwöhnung sorgte das Team des Hotels „Freiraum“ mit Jochen Lackner als professionelle Caterer vor Ort im Stadtsaal. Für die hervorragend gelungene Veranstaltung gilt der Dank der Stadtgemeinde Güssing mit Bgm. Vinzenz Knor und seinen Mitarbeitern, allen Vortragenden, wie Mag. arch. Johannes Traupmann, DI Katharina Kreuter und Bgm. Bernhard Deutsch bzw. Christian Keglovits, der eine Führung mit der E-Kutsche durch die Stadt gestaltete, dem Tourismusverband Südburgenland mit Harald Popofsits, der die E-Kutsche zur Verfügung gestellt hat und dem VHS-Fotoclub mit Ossi Hager, der mit den Fotos der Fotoausstellung vom Oktober für die KLAR!-Veranstaltung das Foyer des Stadtsaals wieder geschmückt hat.