KLAR!-Auftaktevent ging über die Bühne

Am Freitag, den 11. Oktober 2019 fand die Auftaktveranstaltung unserer KLAR! ökoEnergieland im Technologiezentrum Güssing. 


Zu den Auswirkungen des Klimawandels hörten wir viele tolle Beiträge von Landtagspräsidentin Verena Dunst, Präsident der LWK Burgenland Niki BerlakovichGeschäftsführer des Wasserverband südliches Burgenland Christian Portschy und Geschäftsführer O.K. Energie Haus Michael Oberfeichtner. Danach gab es einen hochinteressanten Vortrag vom Leiter der ORF-Wetterredaktion, Marcus Wadsak. Er schaffte es auch, die bevorstehende Klimaveränderung anschaulich darzustellen – „wenn wir jetzt von einer möglichen Klimaerwärmung von 4°C sprechen, entspricht das dem Unterschied vom heutigen Klima zur letzten Eiszeit. Bei der letzten Eiszeit, die vor ca. 10.000 Jahre zu Ende gegangen ist, hatte es durchschnittlich nur 4°C weniger." Ein paar Grad mehr oder weniger spielen also eine gewaltige Rolle.


Durch das Programm führte KLAR! ökoEnergieland-Manager Philipp Novakovits: "Das große Interesse an der Veranstaltung zeigt, dass der Klimawandel wirklich als die größte Herausforderung in diesem Jahrhundert verstanden wird. Wir können hier auf lokaler, regionaler Ebene nur an vergleichsweise kleinen Rädchen drehen. Wir müssen es endlich schaffen auch die großen Hebel in der Welt zu betätigen, damit wir wirklich noch fähig bleiben, uns an die Folgen des Klimawandels anzupassen."

+ Fotogalerie



0 Ansichten